Container Basics

Container Basics – Teil II: Welche Container-Größen gibt es?

Share This Post:

"Wie groß ist ein Container?" – diese ist eine weitere der vielen Fragen, die wir immer wieder hören. Dabei sind Seecontainer nach ISO-Normen standardisiert und weisen immer dieselben Maße auf.

Warum Maße in Fuß? Eine kleine Containergeschichte.

Die heutigen Maße des Seecontainers verdanken wir Malcom McLean – einem Unternehmer aus North Carolina, der in den 50er Jahren zwei alte Öltanker zu den ersten Containerschiffen umbauen ließ. Im April 1956 fuhr einer von denen die ersten 58 Container von New Jersey nach Texas.

Als Spediteur und Reeder hatte sich McLean nämlich lange nach einem Behälter gesehnt, der auf Schiffs-, Schienen- und Straßenverkehr transportiert werden kann, ohne den Inhalt an jedem Hafen von Hand umladen zu müssen. Denn bis dahin wurden einzelne Kisten und Säcke voller Ware vom Lkw zum Schiff beispielsweise getragen. In den zehn Jahren nach der ersten Containerschifffahrt haben sich die Stahlkisten etabliert und wurden seitdem weiterhin nach US-amerikanischen Normen und Maßen gebaut, bis die erste ISO-Norm für Container 1968 eingeführt wurde. Die Abmessungen blieben jedoch in der Längeneinheit Fuß, mit dem Einheitszeichen ft – aus dem Englischen „foot“ bzw. „feet“ und auch mit einem Apostroph (') abgekürzt.

ISO-Container – für alle gleich.

Obwohl es je nach Baureihe und Einsatzregion kleinere Abweichungen geben kann, sind Standardcontainer 2,59 m hoch und 2,44 m breit. Darüber hinaus werden die Container nach deren Länge benannt und sind 10, 20 oder 40 Fuß lang (entsprechend: 2,99 m, 6,05 m oder 12,19 m) – die bekannteste Ausführung ist jedoch die 20 Fuß lange.

20- und 40-Fuß-Container gibt es auch in High Cube Ausführung: Diese sind ein Fuß (ca. 30 cm) höher. Ein kleineres Containermodell mit nur 8 Fuß Länge wird „Mini Cube“ genannt.

Mit diesen Abmessungen können Container mit Lkw, Binnenschiff und Eisenbahn transportiert werden. Für den Wechsel von einem Verkehrsmittel zum Anderen werden sie durch Kräne umgeladen, wobei der Inhalt im Container bleibt. Dank dieser einheitlichen Größen können Container sicher gestapelt werden. Wie sähe sonst ein Containerturm aus, wenn Seecontainer immer noch unterschiedlich lang, hoch oder breit wären…?

 

Container Basics: Eine Artikelreihe aus dem Bloedorn Container Blog, die häufig gestellte Fragen rund um Container beantwortet. Wenn Sie eine spezifische Frage oder Anregung für diese Blogbeitragsreihe haben, schreiben Sie uns eine E-Mail. Wenn Sie dagegen Preise oder andere Informationen unseres Angebots benötigen, kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter im Handel.