Projekte

Juicy Beats 2016: Seecontainer fürs fruchtige Fest!

Share This Post:

In den sieben Jahren unserer Zusammenarbeit, haben wir gesehen, wie das Juicy Beats gewachsen ist. Dieses Jahr zog das Dortmunder Festival „für alternative Popmusik“ 50.000 Besucher an, mit einer Starbesetzung an zwei Festivaltagen. 

Immer eine Freude - und eine Herausforderung.

Die Woche vor dem Festival - meistens die letzte Juliwoche - ist nicht nur für die Veranstalter stressig. Jahr für Jahr nehmen wir die Herausforderung an, durch die engen Wege des wunderschönen Westfalenparks mit unseren Lkws zu fahren und Seecontainer zu liefern.

Dieses Jahr waren zwei Kassencontainer, dreizehn Bürocontainer und vier Lagercontainer im Einsatz. Dazu kamen über 300 Platten als Unterlage, um manche Unebenheiten des Bodens auszugleichen. Unsere Container werden auch hier jedes Jahr zu verschiedenen Zwecken eingesetzt: als Lagercontainer, wo Lagerraum nötig ist, als Büros für Veranstalter und Crew sowie als Kassen an den Eingängen.

Gutes Wetter, gute Party.

Wie bei jedem Open Air Festival spielt das Wetter eine große Rolle beim Juicy Beats. 2015 musste der zweite Festivaltag wegen Unwetterwarnungen ausfallen. Dieses Jahr waren glücklicherweise trockene 20-25°C angesagt. Und in der Tat war es am Wochenende wechselhaft aber angenehm und der Regen blieb aus.

Dagegen ist die Sicherheit diesen Sommer ein wichtiges Thema bei Musikfestivals, doch die erhöhten Sicherheitsvorkehrungen wirkten an den Eingängen vom Westfalenpark beruhigend. Dadurch wurde die Wartezeit vor dem Eingang etwas länger, aber nicht für die Besucher, die über den zusätzlichen Eingang Bescheid wussten.

Die gute Laune war ansteckend auf dieser riesigen Party mit Glanznummern wie DEICHKIND, 257ERS, FRITZ KALKBRENNER, den Kölner Neulingen ANNENMAYKANTEREIT, unter anderen. Sobald alles abgebaut ist und die Container wieder bei uns eintreffen, kann die Vorfreude auf nächstes Jahr losgehen. Denn die Termine stehen fest: Am 28. und 29. Juli 2017 findet der Juicy Beats Festival wieder statt.

 

Bloedorn Container bedankt sich bei den Veranstaltern vom Juicy Beats für die tolle Zusammenarbeit!