Kreative Verwendung

Kollegah: Videodreh bei Bloedorn Container

Share This Post:

Letztes Jahr haben wir Besuch vom Düsseldorfer Rapper Kollegah und seine Video-Crew bekommen. Unsere Container sind auf seinem erfolgreichen Video 'John Gotti' zu sehen.

Kollegah steht auf unseren Containern - wortwörtlich.

Der prominente Rapper Kollegah hat im Dezember 2015 das Album „Zuhältertape Vol.4“ veröffentlicht, das beeindruckende 20 Titeln beinhaltet. Für ‚John Gotti‘, die zweite Single des Albums wurde ein hochqualitatives Musikvideo produziert, inklusive einiger Szenen, die bei Bloedorn Container gedreht wurden.

Das dreieinhalb-minütige Video startet auf einem Containerschiff, wo sich Kollegah zwischen Seecontainern bewegt und auf ihnen stehend telefoniert. Danach sieht man abwechselnd Szenen in einer Flugzeughalle, Luftaufnahmen eines Containerhafens und sogar, wie ein Container geschweißt wird.

Der Rapper setzt auf Qualität - und auf unsere Container

In dem Video geht es um den bekannten Mobster aus New York namens John Gotti, einen der bekanntesten Gangster nach Al Capone. Mit Aufnahmen einer imposanten Villa, hoher Wolkenkratzer und sämtlicher Waffenkoffer erzählt Kollegah über die Macht des berühmten Mafioso. Gotti war für sein öffentliches Auftreten mit eleganten Maßanzügen bekannt, in diesem Stil ist der Rapper selbst in verschiedenen Szenen des Videos gekleidet.

Für die gefeierte Filmproduktion hat Kollegah viel Wert auf Qualität gelegt und keine Kosten gescheut: In einem Interview mit rap.de verrät der Rapper, wieviel Geld er ungefähr für die Produktion ausgegeben hat. Es hat sich jedenfalls gelohnt: auf Youtube wurde das Video bis heute fast 11 Millionen mal angesehen.