Projekte

Silvester: (Bloedorn-) Containerweise Feuerwerk

Share This Post:

Nicht nur am Brandenburger Tor feiert man mit großen Mengen Knaller ins neue Jahr: Teilweise schon vor Weihnachten fängt der Verkauf von Feuerwerksartikeln in Supermärkten und Discountern überall in Deutschland an. Komischerweise sieht es oft nach kleinen Mengen aus, die Raketen sind aber selten ausverkauft.

Der Einzelhandel hat Schwierigkeiten damit, den nötigen Vorrat an Feuerwerks- und Knallkörpern für Silvester zu lagern, denn nur begrenzte Mengen sind nach deutschem Gesetz im hauseigenen Lager erlaubt. Da der Verkauf innerhalb der wenigen Tagen vor Jahresende erfolgt, ist schneller Nachschub sehr schwierig.

Extra Lagerraum nötig? Container!

Die nötige extra Lagerfläche - und die damit verbundene Sicherheit - bieten unsere Seecontainer. Diese werden durch einen LKW mit Ladekran auf den Parkplatz der Verkaufsstelle gestellt und nach einer Begutachtung der Feuerwehr mit den verschiedenen Feuerweksarten befüllt. Diesen Monat lieferten wir bundesweit 600 Seecontainer zu diesem Zweck. Hierzu werden meistens 20-Fuß Container als Standardgröße eingesetzt. Anfang Januar werden die Container wieder abgeholt und weiter verwendet.

Bloedorn Container wünscht frohe Weihnachten und ein erfolgreiches 2016!