Kreative Verwendung

Container-Lounge in Oer-Erkenschwick

Share This Post:

Was passiert, wenn drei kreative Brüder und Bloedorn Container aufeinander treffen? Dann entsteht eine Lounge der ganz besonderen Art. Sechs Seecontainern haben die Brüder Falfoul in eine Outdoor-Lounge mit Dachterrasse im Industrial Look verwandelt. Alte Flugzeugsitze dienen dabei als Sitzecken und passen erstaunlich gut zu unseren Containern.

Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald Fortsetzung verwirklicht das Trio seit einigen Jahren seine zahlreichen Ideen. Angefangen hat alles mit ihrem extravaganten Showroom für Innenaustattung – zum Beispiel für die Gastronomie und oder auch Hotels. Und da die drei ohnehin stylische Restaurants gestalten und einer der Brüder leidenschaftlicher Gastronom ist, dachten sie sich: „Das Magazin würde sich doch hervorragend für ein hippes Burgerrestaurant eignen.“ Gesagt, getan. In diesem Sommer kam dann aber nochmal ein besonderer Blickfang hinzu. Zusammen mit Bloedorn verwirklichten die Brüder eine Container-Lounge mit Bar aus sechs Seecontainern.

„Als Yesser sich bei uns meldete mit der Idee aus unseren Seecontainern eine Lounge mit Shisha-Bar zu bauen, haben wir gerne unsere Unterstützung zugesagt“, erzählt Björn Henkel. Mit der Container-Lounge haben die Brüder jetzt zusätzlichen Raum geschaffen, den sie im Sommer als offene Lounge und im Winter als eine Art Wintergarten nutzen. Yesser hatte den Kontakt zu Bloedorn Container und so entstand die Idee: „Die Jungs aus Dortmund haben für uns die Container so vorbereitet und dann hier aufgebaut, wie wir es brauchten, um unsere Lounge zu verwirklichen. Danke an Bloedorn für den tollen Support und die stylischen Container!“

Wer Lust hat, kann sich die Bloedorn Container in Aktion im Magazin Oer-Erkenschwick live und in Farbe ansehen: www.magazin-ewald.de