Containerwand

Containerwand schützt Anwohner vor Lärm

Share This Post:

Vor der TEDI-Zentrale in Dortmund steht seit Mitte Januar eine etwa 100 Meter lange Wand aus Seecontainern. Bis das Parkhaus zwischen Zentrale und Wohnhäusern fertig gebaut ist, dienen die Container als Lärmschutz für die Anwohner.

Die Seecontainer waren für Tedi eine effektive und dennoch schnell zu realisierende Maßnahme, um die Wohnhäuser gegenüber der Zentrale von der Geräuschkulisse durch an- und abfahrende LKW abzuschirmen. „Die Containerwand haben wir innerhalb von nur einem Tag aufgebaut. Insgesamt 34 Seecontainer haben wir zweifach gestapelt und mit festen Verankerungen gesichert zur Lärmschutzwand montiert“, erklärt Paul Lindner, Vermietung und Verkauf bei Bloedorn Container.

Bis das Parkhaus vor der Zentrale fertiggestellt ist, bleibt die Lärmschutzwand noch bei Tedi stehen.