Presse, Containerwand

Seecontainer mindern Lärm

Share This Post:

Medium: Allgemeine Bauzeitung

Ausgabe/Datum: Nr.39, 27. September 2019

Die Allgemeine Bauzeitung legt mit dem Bericht über die Renaturierung der Emscher den Fokus auf den Aspekt Lärmschutz. Zum Schutz der Anwohner und Bauarbeiter sei der Lärmschutz von ausschlaggebender Bedeutung. "Lärmschutzwände aus Seecontainern können Bloedorn Container zufolge Geräusche effektiv und zuverlässig abdämpfen", berichtet die Zeitung. "Außerdem seien Seecontainer sehr mobil und flexibel im Aufbau. Ob an engen Stellen, bei wenig Platz oder komlizierten Umwelt- oder Bodengegebenheiten: Lärmschutzwände seien mit einem qualifizierten Containerunternehmen stets umsetzbar. Bei der Planung müssen Windlasten, die Gründungsverhältnisse, eventuelle Bodenverbesserungen und gegebenenfalls Ballastierungen berücktsichtigt werden. Nach Bedarf und fast ohne Einschränkung ist laut Bloedorn eine Containerwand erweiterbar und in jeglichen Größen möglich. In nur einer Woche könnten beispielsweise 100 Container geliefert und montiert werden. Damit könne schnell eine Wand von 400 m Länge und 8 m Höhe aufgebaut werden.So sorgten Schallschutzwände von Bloedorn Container Dortmund dafür, dass es keine zeitverzögernden Beschwerden gab."

Auch unser Kunde Wayss & Freytag zeigte sich in dem veröffentlichten Artikel zufrieden: "Die gewählten Vertragsmodelle haben uns ermöglicht jederzeit flexibel auf neue oder geänderte Herausforderungen zu reagieren", so Holger Willems, Kaufmännischer Projektleiter des Großprojekts bei Wayss & Freytag.