Containerwand

Bloedorn Container im Fachmagazin Crisis Prevention

Share This Post:

Das Fachportal für Gefahrenabwehr, Innere Sicherheit und Katastrophenhilfe "Crisis Prevention" berichtete über die Kampfmittelräumung im Dortmunder Klinikviertel und welche Rolle Bloedorn Container im Bevölkerungsschutz spielte. 

Crisis Prevention: "Vier Bombenverdachtspunkte im Innenstadtbereich - im Januar führte die Stadt Dortmund eine der größten Evakuierungen der letzten Jahre durch. Um Anwohner und insbesondere zwei im Evakuierungsradius liegende Krankenhäuser zu schützen, wurden erstmals zusätzlich sechs Schutzwände aus Seecontainern aufgebaut. Simulationen von virtualcitySYSTEMS und dem Fraunhofer EMI gaben Aufschluss über die Verbreitung einer möglichen Druckwelle und wurden durch das Ingenieurbüro Döring zur Bestimmung der Aufstellorte für die Containerwände genutzt."

Hier weiterlesen